Ab 01.08.2017 müssen die Anträge auf Zulassung zur Prozesskostenhilfe zu Lasten des Staates über die digitale Plattform von Sferabit ausgefüllt werden:

=> ONLINEANTRAG *


Aus technischen Gründen ist derzeit das Formular nur in italienischer Sprache verfügbar; sobald als möglich wird auch die deutsche Version online gestellt werden.

Die neue Einkommensgrenze ist seit 15.03.2018 in Kraft und liegt nun bei 11.493,82 €.

Das Formular muss ordnungsgemäß vom Antragsteller / von der Antragstellering unterzeichnet und an folgende PEC-Adresse ordineavvocati.bz@pec.it gesendet werden. Die genauen Anweisungen für die Einbringung der Anträge sind im Rundschreiben Nr. 45/2017 enthalten.

Das System ermöglicht auch die Übermittlung des in PDF-Form erhaltenen Antrages samt beigelegten Unterlagen und den jeweiligen Beschluss der Rechtsanwaltkammer mittels PEC an die Gerichtsbehörden und die zuständigen Finanzämter.

Für eine korrekte Verwendung der Plattform wird empfohlen, den Mozilla Firefox oder Google Chrome Browser zu verwenden und bei den Internetoptionen die Pop-Up-Fenster zu aktivieren!


In der Übergangsphase vom 01.08.2017-30.09.2017 ist es noch möglich, die bereits mit dem alten Vordruck verfassten Anträge an die oben angeführte PEC-Adresse zu übermitteln.
In diesem Fall müssen 2 getrennte PDF-Dateien gesendet werden, einerseits der Antrag, samt Ersatzerklärung und dazugehörigen Ausweis und andererseits alle anderen nötigen Dokumente die dem Antrag zur Verfügung gestellt werden.

 


Für Rechtsanwälte:

  Gesuch um Eintragung in die Liste der Rechstanwälte für die Prozesskostenhilfe
         Formular für die Rechtsanwälte um Eintragung o. Austragung


Weitere Informationen über das Verfahren auf Zulassung zur Prozesskostehilfe finden Sie hier

                       



Für Rechtsanwälte

Für Rechtsanwalts-
anwärter

Für kostenlosen Rechtsbeistand