Die Mediation

Die Mediation ist ein Verfahren, das von einem professionellen und neutralen Mediator geleitet wird. Durch den Einsatz spezieller Techniken ermöglicht der Mediator systematisch den Dialog zwischen den streitenden Parteien, um sie möglichst zu einer  friedlichen Beilegung des Streits zu bewegen.
Die Rechtsanwaltskammer Bozen hat einen Mediationsservice eingerichtet, der sich als Alternativlösung zu Gerichtsverfahren versteht.
Die Parteien können sich an diese Einrichtung wenden, um zu versuchen, die zwischen ihnen entstandene Streitigkeit zu beenden. Genau dies soll durch den Mediator, also einem neutralen,  unabhängigen Dritten erreicht werden, mit dessen Hilfe versucht wird, eine freundschaftliche Lösung zu finden, die auf dem tatsächlichen Willen der Parteien basiert und zwischen diese dann die juristische Rechtskraft eines Vertrags annimmt. Im gegenteiligen Fall können die Parteien das Verfahren jederzeit abbrechen.



Mediationsstelle Bozen
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 9:30 bis 11:30 Uhr - Dienstag geschlossen
Gerichtsplatz, 1 - 39100 Bozen
Erdgeschoss - Eingang Landesgericht Bozen Seite Duca-d'Aosta-Allee
Tel. 0471 056111
Fax 0471 056112
E-mail: mediationsstelle(at)anwaltskammer.bz.it
pec: odmfpec(at)oabzak.it

IBAN: IT17 K060 4511 6070 0000 5003 021
Die Einzahlung der Verwaltungsspesen und die Hinterlegung des Antrages sollen gleichzeitig erfolgen.

ONLINEAUSFÜLLEN des Mediationsantrages: hier


RESERVIERTER ZUGANG DES/DER MEDIATORS/MEDIATORIN: hier


 Statut der Mediationsstelle  (zum Stand vom 20.11.2017 - Übersetzung folgt)
 Verfahrensordnung 
(zum Stand vom 20.11.2017 - Übersetzung folgt)
 Verhaltensregeln des Mediators  (zum Stand vom 20.11.2017 - Übersetzung folgt)
 Verzeichnis der Mediatoren (zum Stand vom 31.12.2018)
 

Eintragung in die Liste der Mediatoren:
(die Gesuche auf Eintragung in das Verzeichnis der Mediatioren werden über die Kammer ans Ministerium gesendet)
 
  Gesuch  an die Mediationsstelle
  Erklärung Sprachkenntnisse zwecks Abhaltung Verfahren
  Gesuch A: Eintragung in die Liste der Mediatoren
  Gesuch B: Eintragung in die Liste der internationalen Mediatoren "esperti materia internazionale"
  Gesuch C: Eintragung in die Liste der Mediatoren "esperti materia rapporti di consumo"
  Ersatzerklärung über die Sprachkenntnisse als Anlage für Gesuch B


Bei Fälligkeit des Weiterbildungsbienniums abzugeben:


Ersatzerklärung Beibehaltung Voraussetzungen des Mediators (nur in italiensicher Sprache verfügbar)
 

Wichtige Anmerkung:

Das Ministerium stellt für die Eintragung in die Listen der Mediatoren  im Sinne des GVD Nr. 28/2010 und des Dekrets Nr. 180/2010 eigene Formulare zur Verfügung. Diese Dokumente stehen nur in italienischer Sprache zur Verfügung.
Der Mediator muss ein in der Rechtsanwaltskammer Bozen eingetragener Rechtsanwalt sein (Art.12 Statut Mediationsstelle).

***

- Urteil des Verfassungsgerichtshofes Nr. 272/12
- D.lgs.28/10 abgeändert mit D.L. 69/13, umgewandelt mit Gesetz 98/13
- D.M. 180/2010, abgeändert vom D.M. 145/2011 (in Kraft seit 26.08.2011) und vom D.M. 139/2014 (in Kraft seit 24.09.2014)
-
Urteil des Verwaltungsgerichtes Latium vom 23.01.2015
- Beschluss der Rechtsanwaltskammer Bozen Nr. 15 vom 03.11.2014 bezüglich Unvereinbarkeit und Interessenskonflikt des Mediators
- Bericht der Europäischen Komission "the 2017 EU justice scoreboard"

- Nationale Rechtsanwaltskammer - Mediation (Link)
 
Sprechstunde
für Informationen
und Beschwerden

Anwaltskosten

Verfahrenshilfe
auf Staatskosten

Amtsverteidiger

Mediation

Überschuldungsstelle