Regeln über den Gebrauch der Sprache im Gerichtsverfahren

Das Recht, in Beziehungen zur öffentlichen Verwaltung und den Justizbehörden seine Muttersprache zu benützen, gehört zu den Grundrechten der Bürger der Provinz Bozen und ist verfassungsrechtlich geschützt.

Laut Art. 99 des Autonomiestatuts  ist die deutsche Sprache in unserer Region der italienischen gleichgestellt.

Art. 100 dagegen garantiert den Gebrauch der Sprache in den Beziehungen mit den Organen und Ämtern der öffentlichen Verwaltung und deren Konzessionären, aber auch mit Justiz – und Steuerbehörden. Die Organe der Justiz sind verpflichtet, sich in Prozessakten und Mitteilungen an die Muttersprache des jeweiligen Bürgers (zumindest die vermutete) zu halten. Die Anwendungsbestimmungen dieser Prinzipien wurden mit dem Dekreten des Präsidenten der Republik vom 15.7.1988, Nr. 574 angenommen und später mit dem Legislativdekret 283/2001 modifiziert. Die letzte Änderung haben die Vorschriften durch das Legislativdekret 124/2005 erfahren.

Weiter:

Kurzer Geschichtsexkurs


Zivilprozess

Zustellung von Schriftstücken in einer anderen Sprache als der Muttersprache
Zustellung von Schriftstücken ausserhalb der Provinz Bozen.
Klageschrift
Einsprachiger Prozess
Zweisprachiger Prozess
Sanktionen

Verwaltungsverfahren -, Buchhalterische und Steuerverfahren


Strafverfahren

Pflicht, nach der Muttersprache zu fragen
Pflicht auf Übersetzung der Akte
Änderung der Verfahrenssprache mit Recht auf Übersetzung der bis dahin verfassten Akte
Änderung der Verfahrenssprache ohne Recht auf Übersetzung der bis dahin verfassten Akte
Verbot, die Sprache in den ersten 24 Stunden ab Erklärung der Muttersprache zu ändern
Einmalige Änderung in jeder Instanz des Verfahrens
Mutmaßliche Muttersprache
Befugnisse der Vertrauensverteidiger
Pflichtverteidiger
Das Recht, Erklärungen unabhängig von der Prozesssprache in der eigenen Sprache abgeben zu können
Sanktionen

Gebrauch der deutschen Sprache außerhalb der Region
Weitere Rechte für jene, die nicht die italienische Sprache beherrschen
Weitere Rechte für deutschsprachige EU-Bürger
Auszug aus dem Strafregister
Rechte der ladinischen Sprachminderheit
Vertiefungen